Muss mich schweren Herzens verabschieden...

Geben Sie uns Feedback - Lob & Kritik sind erwünscht
Antworten
wux
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2012, 14:32

Muss mich schweren Herzens verabschieden...

Beitrag von wux » 05.02.2012, 14:52

Vor dem Abschied: ich verwende Notesbrowser seit vielen, vielen Jahren, und er ist ein fast unentbehrlicher Begleiter geworden, all meine kleinen und großen Notizen zu verwalten. Ich hab mir die Pro-Version damals 1-2 Tage nach dem Ausprobieren der Free-Version gekauft, und es nie bereut.

Beim Unstieg von XP auf Win7 gab's dann die ersten Knicks. Aber ich hab damit leben gelernt, NB unter Win7 nicht in Programme installieren zu können, sondern in einem eigenen Unterordner auf C:\, weil ihr nach wie vor darauf besteht, die Daten im Programmordner zu behalten, auch wenn das schon unter Vista nicht mehr erlaubt war (und die Doku, die Datendateien zu verschieben, irgendwo im Forum versteckt ist, und bestenfalls rudimentär).

Dass NB mich nach dem Aufwachen aus dem Win7 Schlafmodus nicht mehr an meine Termine erinnert, obwohl das unter XP immer super geklappt hat, war dann schon schwieriger zu schlucken, aber naja, war ein weitere guter Grund, das auf meinem Smartphone zu organisieren.

Und das ist dann auch der Grund für den Abschied: mein Android Handy.

Mein Leben ist zunehmend online organisert. Und ich vermisse immer mehr und schmerzlich all die Dinge, die ich auf meinem PC als Wissenschnippsel gespeichert hab, wenn ich unterwegs bin.

Ich hab mir die Alternativen für Android angeschaut. Und keine ist am PC so genial, wie eure Rubriken und Seitenaufteilungen. Aber es nützt nichts, ich brauch die Dinge auch auf meinem Handy. Und so werd ich mich wohl oder übel mit Evernote & Co anfreunden müssen.

Ich glaub noch immer, dass es hier eine Marktlücke gäbe, für ein geniales PC-Programm + online Zugriff, und wenn es auch nur eine halbwegs brauchbare Android App gäbe, um zumindest an meine Daten zu kommen, und im Notfall wenigstens im Lesezugriff (ist doch eh nur XML, eine App, die mit ein bisschen XSLT das aufbereitet anzeigt, kann doch nicht die Welt sein, oder?), dann würde ich für euer geniales Programm sogar das in Kauf nehmen, und bleiben. Und ich würd dafür auch gerne nochmals Geld in die Hand nehmen.

Aber das wird wohl nicht so bald kommen.

Also bleibt mir wohl nur, Abschied zu nehmen. Wünsch euch alles Gute - euer Programm hat mich lange begleitet, und wer weiß, vielleicht gibts ja doch noch eine Zukunft.

:cry:
wux

Benutzeravatar
Dirk Schwenke
NB-Team
Beiträge: 154
Registriert: 29.12.2005, 21:47
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Muss mich schweren Herzens verabschieden...

Beitrag von Dirk Schwenke » 06.02.2012, 18:55

Hallo Wux,
erst mal danke für das Feedback!
Wir finden es natürlich schade, wenn ein langjähriger Kunde unsere Software nicht mehr nutzen möchte. Deshalb gehe ich hier noch mal auf deine erwähnten Punkte ein, die ich alle gut nachvollziehen kann:
Beim Unstieg von XP auf Win7 gab's dann die ersten Knicks. Aber ich hab damit leben gelernt, NB unter Win7 nicht in Programme installieren zu können, sondern in einem eigenen Unterordner auf C:\, weil ihr nach wie vor darauf besteht, die Daten im Programmordner zu behalten, auch wenn das schon unter Vista nicht mehr erlaubt war (und die Doku, die Datendateien zu verschieben, irgendwo im Forum versteckt ist, und bestenfalls rudimentär).
Ja Microsoft ist der Meinung, Programmdaten und Daten trennen zu müssen. Dies ist auch nachvollziehbar und auch wir werden dies in der nächsten Notesbrowser Version einbauen müssen - zumindest optional. Der Grundgedanke, weshalb wir uns lange dagegen gesperrt haben, ist dass Notesbrowser keine Dinge außerhalb seines eigenen Verzeichnisses speichern oder "veranstalten" sollte, weder in der Windows Registry noch in irgendwelchen anderen Pfaden. Für Installationen auf USB Sticks ist dieses Prinzip immer noch sehr gut. Wie gesagt, wir werden das ändern.
Dass NB mich nach dem Aufwachen aus dem Win7 Schlafmodus nicht mehr an meine Termine erinnert, obwohl das unter XP immer super geklappt hat, war dann schon schwieriger zu schlucken, aber naja, war ein weitere guter Grund, das auf meinem Smartphone zu organisieren.
Der Fehler war uns nicht bekannt, ich werde versuchen ihn nachzustellen und auszubauen.

Ich hab mir die Alternativen für Android angeschaut. Und keine ist am PC so genial, wie eure Rubriken und Seitenaufteilungen. Aber es nützt nichts, ich brauch die Dinge auch auf meinem Handy. Und so werd ich mich wohl oder übel mit Evernote & Co anfreunden müssen.
Eine Portierung auf Android und iOS steht definitiv auf unsere ToDo-Liste - da wir aber nur eine kleine (Hobby-)Firma sind, können wir dies nicht so einfach bewerkstelligen. Leider ist eine Portierung auf Handys oder Smartphones eine aufwändige Sache. Eine 1 zu 1 Umsetzung ist aufgrund der oft kleineren Displays leider auch nicht möglich. Die Datenübertragung, der Abgleich und ähnliche Dinge sind nicht einfach "richtig" umzusetzen.
Ich glaub noch immer, dass es hier eine Marktlücke gäbe, für ein geniales PC-Programm + online Zugriff, und wenn es auch nur eine halbwegs brauchbare Android App gäbe, um zumindest an meine Daten zu kommen, und im Notfall wenigstens im Lesezugriff (ist doch eh nur XML, eine App, die mit ein bisschen XSLT das aufbereitet anzeigt, kann doch nicht die Welt sein, oder?).
Leider ist dies nicht so einfach. Notesbrowser speichert zwar oberflächlich in XML Dateien, aber diese enthalten für die Formatierungen Rich-Text. Eine Export Funktion steht aber auch auf unserer - leider nicht gerade kurzen - ToDo Liste.

Vielen Dank für das Feedback - abschließend muss ich aber sagen, dass wir uns momentan auf die Windows PC Version konzentrieren werden, und versuchen diese möglichst perfekt hinzubekommen, besonders was die Bedienung angeht - mit Ausblick dass wir selber gerne so bald wie möglich eine portable Version von Notesbrowser erschaffen möchten.

Viele Grüße,
Dirk
Dirk Schwenke,
Notesbrowser Team

Bild Notesbrowser auf Facebook
Bild Notesbrowser.com

wux
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2012, 14:32

Re: Muss mich schweren Herzens verabschieden...

Beitrag von wux » 07.02.2012, 19:48

Ad Termine Erinnern:

Bin drauf gekommen, wie ich ein paar Geburtstage verpasst hab. Ich hatte in meinem NB Kalender nur Erinnerungen an Geburtstage, ich hatte die Zeit immer auf 7:30 gesetzt, damit in der Früh gleich eine Erinnerung an den (eigentlich verpassten) Termin aufpopt, wenn ich den PC in der Früh nochmals kurz aufdrehe.

Wenn ich meinen Computer schlafen lege (Win7 "Energie Sparen"), dann kamen die Erinnerungen am nächsten Tag in der Früh nicht mehr. Ich hab den verpassten Termin dann erst gesehen, wie ich NB das nächste Mal geöffnet hatte (ganz normal über den Hotkey, NB lief im Hintergrund ja noch).

Reproducability: always (zumindest bei mir)

Hoffe das hilft beim Fehlersuchen.

lG, Wux

Benutzeravatar
Dirk Schwenke
NB-Team
Beiträge: 154
Registriert: 29.12.2005, 21:47
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Muss mich schweren Herzens verabschieden...

Beitrag von Dirk Schwenke » 12.02.2012, 01:32

ich glaube ich konnte den Fehler nachstellen, schreibe hier wenn ich ihn beheben konnte.

VG Dirk
Dirk Schwenke,
Notesbrowser Team

Bild Notesbrowser auf Facebook
Bild Notesbrowser.com

Benutzeravatar
Dirk Schwenke
NB-Team
Beiträge: 154
Registriert: 29.12.2005, 21:47
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Muss mich schweren Herzens verabschieden...

Beitrag von Dirk Schwenke » 12.02.2012, 13:52

Hallo Wux,
ich habe den Fehler erfolgreich ausgebaut. Den Fehler nachzustellen und zu finden war allerdings nicht leicht. In der Tat war es möglich, dass nach dem Ruhezustand an Termine in Notesbrowser nicht erinnert wurde. Der Fehler lag darin, dass die Routine, die Notesbrowser Termine prüft, nicht dafür ausgelegt war, für längere Zeit ohne ersichtlichen Grund unterbrochen zu werden. Dies ist beim Ruhezustand von Windows allerdings der Fall und stellt natürlich auch keinen Fehler dar! Warum der Fehler nur in Win7 und nicht WinXP auftrat, kann ich nicht sagen. In der kommenden Notesbrowser 1.9 rc1 funktioniert es jedenfalls alles wieder.

Ein anderer Fehler, der mit dem obigen Fehler aber nicht im Zusammenhang stehen muss habe ich beobachtet: Es kann passieren, dass Win7 nach dem "Aufwachen" nicht alle Programme fortsetzt. Zumindest glaube ich dies in einem Fall beobachtet zu haben. In diesem Fall kann Notesbrowser nicht an Termine erinnern weil er nicht mehr läuft. Dies ließ sich leider nicht reproduzieren. Entweder habe ich mich geirrt und Notesbrowser war vor dem Versetzen in den Ruhezustand nicht geöffnet, oder es handelt sich um einen Bug in Win7.

Sollte noch jemand diesen Bug beobachten oder nähere Angaben dazu machen können, bitte melden.

Noch mal vielen Dank für das Melden dieses Fehlers!

VG Dirk
Dirk Schwenke,
Notesbrowser Team

Bild Notesbrowser auf Facebook
Bild Notesbrowser.com

Antworten